1. Zum Inhalt
  2. Zum Hauptmenü
Inhalt

15.03.2019

Südtiroler Inklusionsgespräche 2019

 
Unter Dach und Fach - Inklusives Wohnen in der Gemeinde
Rund 120 Teilnehmer/innen besuchten am 14. März die heurigen Südtiroler Inklusionsgespräche in Nals, auch heuer wieder organisiert von der Caritas, dem Arbeitskreis Eltern Behinderter AEB, der Bezirksgemeinschaft Burggrafenamt und der Lebenshilfe, in Zusammenarbeit mit dem Bildungshaus Lichtenburg.
Ein Zeichen dafür, dass ein Thema aufgegriffen wurde, das von Menschen mit Beeinträchtigung, Angehörigen und Fachleuten besonders gespürt wird. Die Moderatoren Robert Mumelter (People First) und Wolfgang Obwexer (Lebenshilfe) begrüßten am Vormittag die Referent/inn/en Ute Gebert (Amt für Menschen mit Behinderungen), Julia Binanzer (Südtiroler Monitoring-Ausschuss) und Ulrich Niehoff (Lebenshilfe Deutschland). Ute Gebert nahm eine Standortbestimmung vor. Nach der Verabschiedung des Gesetzes über Inklusion und Teilhabe im Jahr 2015 wurden zunächst die Durchführungsbestimmungen zum Abschnitt „Arbeit“ erlassen. In diesem Jahr wird das Amt Richtlinien zum Abschnitt „Wohnen“ erarbeiten, damit diese von der Landesregierung verabschiedet werden können. Alles weise in die Richtung, dass man weg von standardisierten Wohnangeboten hin zu individuellen Lösungen im Sinne der Inklusion gehen werde. Mit demselben Thema hat sich 2018 der Monitoring-Ausschuss befasst. Julia Binanzer wies auf diesbezügliche Handlungsempfehlungen des Ausschusses für den Südtiroler Landtag hin. Eine dieser Empfehlungen ist die Ausweitung des persönlichen Budgets, das Menschen mit Beeinträchtigung die individuelle Ausgestaltung eigener Wohnprojekte ermöglicht. Ulrich Niehoff stellte das von ihm mitentwickelte Instrument „Unter Dach und Fach – Inklusives Wohnen in der Gemeinde“ vor, das Gemeinden nutzen können, um durch die Aktivierung sozialräumlicher Ressourcen inklusives Wohnen möglich zu machen.
Am Nachmittag fanden 5 Workshops statt, die sich mit einzelnen Aspekten inklusiven Wohnens beschäftigten. Eine Feedbackrunde mit Ulrich Niehoff rundete die Tagung ab.

 

  zurück