1. Zum Inhalt
  2. Zum Hauptmenü
Inhalt

19.11.2022

Kunstwerkstatt/Galerie Akzent zu Besuch in Lienz

 
Ein Wochenende der Begegnung war das gemeinsame Projekt der Kunstwerkstatt Lienz und der Kunstwerkstatt/Galerie Akzent Bruneck vom 4. bis zum 6. November im Osttiroler Anras.
Am ersten Abend fand die Eröffnung der Ausstellung „Inklusion-Kreativität-Wertschätzung“ statt, der neben Präsident Hans Widmann und Geschäftsleiter Wolfgang Obwexer auch die Südtiroler und die Nordtiroler Landesrätinnen Waltraud Deeg und Eva Pawlata sowie Robert Steger, Präsident der Bezirksgemeinschaft Pustertal, und Martin Mayerl, Abgeordneter zum Tiroler Landtag, beiwohnten. Den Abschluss fand der Abend mit dem Symposium „Einander kennenlernen, voneinander lernen“, wo unter anderen Referent/inn/en Renate Messner über den Werdegang ihres Sohnes Julian vom „besonderen“ Kind zum selbstbewussten Künstler berichtete. Am Samstag präsentierte die Kunstwerkstatt/Galerie Akzent das Theaterstück „Vom Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“, während die Matinee am Sonntag mit einer Lesung von Julian Messner und seine Frau Annemarie Delleg startete. Anschließend besetzte die Musikband „Miteinanders“ die Bühne, die sowohl Rock-Fans als auch Volksmusikliebhaber zufriedenstellte. Das Wochenende in Anras zeigte, dass Inklusion am besten funktioniert, wenn man sich kennenlernt und bereit ist, voneinander zu lernen.
Bürgermeister Johann Waldauf dankte in seinen Abschiedsworten allen Beteiligten und brachte seine Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen zum Ausdruck.
 

  zurück