1. Zum Inhalt
  2. Zum Hauptmenü
Inhalt

10.11.2022

Tagung zum Thema „Öffentliche Verkehrsmittel für alle“

 
Der Bozner Beirat für Menschen mit Behinderung, in Zusammenarbeit mit dem Stadtrat für Soziales, Freizeit und Sport der Stadtgemeinde Bozen, der Lebenshilfe und der KimaHaus-Agentur, lädt Sie herzlich ein zur Tagung „Öffentliche Verkehrsmittel für alle“.
Ziel der Tagung ist es, die derzeitige Zugänglichkeit der öffentlichen Verkehrsmittel in
Südtirol zu analysieren. Dazu werden Betreiber und Konzessionäre der öffentlichen
Verkehrsmittel (Eisenbahn, Bus, Seilbahnen, Taxi usw.), aber auch die zuständigen
öffentlichen Institutionen (Landesressort für Mobilität, Gemeinden, STA usw.), den Ist-
Zustand in ihren Betrieben bzw. Zuständigkeitsbereichen erläutern. Die Tagung soll den
Anstoß zur Einrichtung von Arbeitstischen liefern, die, aufgeteilt nach Mobilitätssystemen (Eisenbahn, Bus, Seilbahnen usw.), Vorschläge zur Überwindung möglichst aller bestehenden Barrieren im öffentlichen Verkehr ausarbeiten werden.

Datum: Samstag, 3. Dezember, 9-17:30 Uhr
Ort: Bozen, NOI-Techpark, Alessandro-Volta-Straße 13/a
Anmeldung:
Innerhalb Mittwoch, 30. November, mit einem Klick auf diesen Link:
https://www.comune.bolzano.it/bukko-open/?codice=ACCESS-MOBIL&lang=de

E-Mail-Kontakt: beobachtungsstelle@gemeinde.bozen.it

Auf ein reges Interesse freuen sich
Juri Andreolli, Stadtrat für Soziales, Freizeit und Sport,
Lisl Strobl, Präsidentin des Beirats für Menschen mit Behinderung

Hier ist der Flyer für die Tagung zu finden.
 

  zurück