1. Zum Inhalt
  2. Zum Hauptmenü
Inhalt

People First Südtirol

People First ist eine Selbstvertretungsgruppe von Menschen mit Lernschwierigkeiten. Der englische Ausdruck bedeutet wörtlich „Mensch zuerst“ und soll sinngemäß darauf hinweisen, dass eine Beeinträchtigung nur einen von mehreren Aspekten eines Menschen und nicht sein Ganzes darstellt.
 
People First Südtirol
Vorsitzender:
Jochen Tutzer

Stellvertreterin:
Karin Saltuari

Ansprechpersonen:
Robert Mumelter
Karin Pfeifer

Unterstützer:
Johannes Knapp

39100 Bozen
Galileo-Galilei-Straße 4/c
Tel: 0471 062527
peoplefirst@lebenshilfe.it


People First Südtirol beim internationalen People First Treffen in Schweden
People First Südtirol beim internationalen People First Treffen in Schweden
Die Mitglieder von People First gehen davon aus, dass sie Expert/inn/en in eigener Sache sind, und wollen demzufolge ihre Anliegen in erster Person vorbringen. Sie wollen aber auch Unterstützer/innen, die ihnen zur Seite stehen, wenn es darum geht, ihre Wünsche umzusetzen und ihre Ziele zu verwirklichen. In der Resolution von People First heißt es:


Das wollen wir:
  • für uns selbst sprechen
  • mitreden und mitbestimmen, wenn es uns betrifft
  • dass wir in unserem Leben nicht diskriminiert werden
  • Informationen in leicht verständlicher Sprache herausgeben
  • selbst bestimmen, mit wem und wo wir unsere Freizeit verbringen
  • selbst bestimmen, wie und mit wem wir wohnen
  • feste Anstellungen und für die geleistete Arbeit einen gerechten Lohn


Das tun wir:
  • Wir unterstützen andere Menschen mit Lernschwierigkeiten und informieren sie über unsere Ziele.
  • Wir organisieren Kurse, um uns weiterzubilden.
  • Wir organisieren Tagungen, weil es uns wichtig ist, dass wir gut informiert sind.
  • Wir veröffentlichen Broschüren in einfacher Sprache, damit wir komplizierte Texte leichter verstehen.
  • Wir treffen uns mit anderen Selbstvertretungsgruppen in ganz Europa.
  • Wir treffen uns regelmäßig und sprechen über wichtige Themen.



Seit August 2014 gibt es das People-First-Informationsblatt. Hier kannst du die neuesten Informationsblätter herunterladen:


Politik in Südtirol - Wir machen mit! Landtagswahlen 2013
Im Oktober 2013 waren Landtagswahlen. People First hat deswegen das Projekt "Wir machen mit!" gemacht.

Bei diesem Projekt haben wir über Politik gesprochen. Wir wollten besser verstehen:
Was ist Politik?
Warum ist Politik für uns wichtig?
Was ist eigentlich der Südtiroler Landtag?
Wie wählt man?

Dazu haben wir eine Broschüre gemacht. Die Broschüre kann man hier herunterladen:


Im Oktober 2012 fand die People-First-Tagung "Was wird sein, wenn unsere Eltern alt oder krank werden". An der Tagung nahmen Menschen mit Lernschwierigkeiten und ihre Eltern teil. Am Vormittag gab es 2 Vorträge. Am Nachmittag bildeten sich 2 Arbeitsgruppen: eine für Söhne und Töchter und die andere für Eltern. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen können Sie hier nachlesen:

Am 11. April 2014 haben Karin Pfeifer und Robert Mumelter einen Vortrag zum Thema "Was ist für uns wichtig, wenn wir beim Arzt sind?" gehalten. Hier könnt ihr den Vortrag nachlesen:
People First hat Menschen mit Lernschwierigkeiten in verschiedenen Einrichtungen der Sozialdienste besucht. People First hat die Menschen mit Lernschwierigkeiten befragt, was sie sich von neuen Landesgesetz für Menschen mit Behinderungen, das gerade ausgearbeitet wird, erwarten. Hier das Ergebnis:
Mit freundlicher Unterstützung von


Autonome Provinz Bozen - Südtriol, Abteilung 24 - Familie und Sozialwesen